Überspringen zu Hauptinhalt
mannheimer-rg-baden(at)t-online.de

24. – 27. Juni – Deutsche Juniorenmeisterschaften Essen

An diesem Wochenende kamen die Junioren und U23 aus ganz Deutschland zu den Juniorenmeisterschaften an den Baldeneysee. Eigenartige Voraussetzungen, gab es doch in vielen Bootsklassen keinerlei Vorergebnisse und man wusste nicht genau, wo man steht.

Die Baden war mit drei Sportlern vertreten:

Marit Neumann startete in Renngemeinschaft mit Hannah Rieder (Ludwigshafen) im U23-Frauen-Doppelzweier. In einem starken Feld, unter anderem mit einigen bereits für die U23-WM qualifizierten Ruderinnen konnten sie am Ende einen guten 7. Gesamtplatz belegen. Im ersten Jahr bei den Senioren ein passables Ergebnis!

Felix Heth startete zusammen mit Simon Gläser, Lasse Mahnke, Felix Dörries (alle Amicitia) und Steuerfrau Sibylle Schoolaert (Ludwigshafen) im Leichtgewichts Doppelvierer der Junioren B. Über Vorlauf, Hoffnungslauf und Halbfinale qualifizierten sie sich für das Finale B und belegen am Ende den 10. Gesamtrang.

Oliver Ratkajec startete gemeinsam mit Leon Kolodzie (Karlsruhe) im Junior B Zweier ohne. Den ganzen Winter und das Frühjahr über hatten sie sich immer wieder in Karlsruhe oder Mannheim zum Training getroffen. Ein 4. Platz im Finale B bedeutet auch hier insgesamt den 10. Platz aller Boote

Insgesamt gute Ergebnisse auf denen sich für die Zukunft aufbauen lässt!

Marcus Herrmann